Monitoring Meetup: Prometheus oder wie man die Datenflut bewältigt

CommunityOpen Source Monitoring
meetup.svg

Am 11.3.2019 lädt die Gruppe "Münchner Monitoring Stammtisch" zu zwei spannenden Talks ein. Im Fokus des Abends steht das Thema "Prometheus oder wie man die Datenflut bewältigt".

Abgerundet wird das Programm mit Networking und Get-together.

 

Agenda:


"OpenShift Infrastructure Monitoring mit Prometheus"
(Ulrike Klusik, ConSol Software GmbH)

Ulrike wird eine OpenSource-Lösung für die Überwachung der OpenShift-Cluster-Infrastruktur mit Prometheus vorstellen.
Wichtige Aspekte sind die Aktualisierung der Prometheus-Configuration und der Umgang mit dem Metrik-Volumen in großen OpenShift-Clustern. In dieser Lösung wird eine InfluxDB zur langfristigen Datenspeicherung der Metrikdaten verwendet.

"Thanos: Prometheus verteilt, hochverfügbar und mit unbegrenztem Speicherplatz - eine kurze Einführung"
(Michael Kraus, ConSol Software GmbH) 

Michael präsentiert das Open-Source-Projekt Thanos, das zum einen quasi unbegrenzten Speicher für Prometheus ermöglicht, zum anderen auch endlich die Möglichkeit schafft, separate Prometheus Instanzen zu kaskadieren und zu einem flottenweiten Monitoring auszubauen.

Eckdaten & Anmeldung

  • Termin: 11.03.2019, 18:00 bis 22:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: ConSol Software GmbH, Franziskanerstraße 8, 81669 München
  • Anmeldung

Mehr zum Thema Meetup & ConSol:

  • Meetup ist weltweit das größte Netzwerk für lokale Gruppen. Mit Meetup kann jeder, der möchte, bei sich vor Ort eine neue Meetup Gruppe gründen oder sich einer der vielen bereits existierenden Gruppen anschließen. Über 9.000 Gruppen treffen sich täglich in lokalen Communities - mit dem Ziel, sich mit Gleichgesinnten über ein bestimmtes Thema auszutauschen bzw. etwas dazuzulernen.
  • ConSol hostet Meetups zu unterschiedlichen IT-Themen - von Veranstaltungen der Agile User Group über Deep Learning bis zu Docker. Monatlich werden von ConSol ein bis zwei Veranstaltungen initiiert.
    Dazu Andrea Stellwag, Geschäftsführerin Finanzen und Personal bei ConSol: „Wir sind Early Adopters - für uns ist es sehr wichtig neue Technologien aufzugreifen und direkt im Unternehmen umzusetzen.“
Zurück