Bittner+Krull: Smarte IT-Architektur

Bittner+Krull, einer der größten Anbieter von intelligenten IT-gestützten Zähler-Ablesesystemen, hat mit Hilfe von ConSol eine leistungsstarke, flexible und für den Einsatz bei Großkunden geeignete Smart-Metering-Plattform entwickelt. Die Aufgabe von ConSol: Unterstützung bei der Konzeption und Umsetzung der Serviceorientierten Architektur und Entwicklung eines Konzepts zur Sicherstellung der Produktqualität.

Die Erwartungen an die Smart-Metering-Plattform von Bittner+Krull sind durch das innovative Marktumfeld häufigen Veränderungen unterworfen. Einige Basisanforderungen des Projekts ließen sich jedoch schon sehr früh definieren: Die Plattform sollte die Zähl- und Messdaten in Echtzeit erfassen und dem ERP-System des Energieversorgers für Abrechnung und Kundenkommunikation bereitstellen. Ziel der Entwicklung war also, Verbraucher und Energieversorger über eine leistungsfähige und offene (Kommunikations-)Plattform zu verbinden. Die IT-Experten von ConSol wurden mit dem Design der Plattform und der zugehörigen Kundenschnittstelle beauftragt, welche die Anforderungen hohe Performance, Offenheit und Skalierbarkeit erfüllen sollte. Zusammen mit der Entwicklungsabteilung von Bittner+Krull wurde die Systemarchitektur umgesetzt.

Der Nutzen:

  • Zähl- und Messdaten in Echtzeit: hohe Performance, Offenheit und Skalierbarkeit
  • Projekterfahrene SOA-Experten
  • Open-Source-Komponenten: Herstellerunabhängigkeit
  • Voll automatisierte Integrationstests sichern kontinuierlich Qualität

„Dank der guten Konzeption unserer Smart-Metering-Plattform durch ConSol konnten wir einem wichtigen Kunden eine Top-Lösung für dessen neues Dienstleistungsangebot liefern. Das ConSol-Team hat sich durch eine enorme Beratungskompetenz und professionelle Umsetzung ausgezeichnet.“

Horand Krull, Mitinhaber von Bittner+Krull

Die komplette Success Story als PDF