Open Monitoring Distribution (OMD)

OMD ist eine umfangreiche „Out-of-the-Box“ Monitoring-Installation, die die Cores Nagios, Naemon und Icinga sowie die nützlichsten Add-ons zu einem aufeinander abgestimmten Komplettpaket bündelt. Ein revolutionäres Site-Konzept erlaubt den Parallelbetrieb mehrerer vollwertiger Installationen auf nur einem Server. Der Aufwand zur Aktualisierung einer kompletten Nagios-Installation beschränkt sich mit OMD auf ein Minimum.

Die ConSol-Mitarbeiter Sven Nierlein und Gerhard Laußer sind von erster Stunde an Mitglieder des siebenköpfigen OMD-Entwicklerteams omdistro.org. Open Monitoring Distribution Labs Edition ist bei ConSol die favorisierte und bewährte Basis für Nagios-Installationen.

Kontakt zu ConSol*

Unser Angebot:

  • Migration „gewachsener“ Nagios-Installationen in ein standardisiertes System auf Basis von OMD
  • Paketierung und Integration Ihrer Nagios-Add-Ons, die nicht im Standardumfang von OMD enthalten sind
  • Bei Bedarf: Konzeption und Implementierung verteilter Systeme auf OMD-Basis

 

Mehr Infos & Details rund um OMD

Im Rahmen der OSMC 2016 hielt Gerhard Laußer einen Vortrag zu OMD: Sehen Sie im Video "OMD 2016+" einen Überblick über die letzten Entwicklungen und mögliche Einsatzumgebungen von OMD sowie einen Ausblick.

(Hinweis: Der Vortrag startet erst bei Sekunde 10)