ConSol auf der JCON 2018 - Treffpunkt der Java Community, 9.-12. Oktober, UCI Kinowelt Düsseldorf

Die JCON 2018 vom 9.-12. Oktober ist die große Java Community Konferenz. Auf der Hauptkonferenz stehen Core Java, Enterprise Java, Microservices, APIs und Frameworks im Fokus. Dazu stehen 3 Special Days auf dem Programm:

  • Architecture Day
  • Cloud & Serverless Day
  • Agile Day

Im Anschluss an die Hauptkonferenz findet  am 12. Oktober ein hochkarätiger Schulungstag statt.
 
Die JCON ist die einzige Java-Konferenz in Deutschland, die in einem modernen Multiplex-Kino stattfindet und den TeilnehmerInnen ein einzigartiges Live-Coding Erlebnis bietet. Kommen Sie vorbei und nutzen Sie die Gelegenheit, mit anderen Experten praktische Erfahrungen auszutauschen.

ConSol präsentiert sich mit gleich drei spannenden Vorträgen:

Sven Hettwer, Senior Softwareentwickler, ConSol Software GmbH
Cloud & Serverless Day - 10. Okt. 2018 | 13:00 - 13:45, Raum 3


Bei der Konzeption von End-2-End-Tests ist eine der größten Probleme die Frage, wie die Testausführung möglichst robust, reproduzierbar und skalierbar gestaltet werden kann. Diese Hürde lässt sich mit klassischen Ansätzen nicht überwinden. Einen eleganten Ausweg bieten Testumgebungen, die komplett in Containern verpackt sind. Dadurch wird es möglich, einen definierten Systemstand reproduzierbar aufzurufen und Tests performant durchzuführen. Der Fokus liegt hierbei auf automatisierten UI-Tests die sowohl Web- und Rich-Client-Applikationen testen. Es wird gezeigt, wie z.B. parallele GUI¬Tests in verschiedenen Umgebungen zur Qualitätssicherung beitragen. Die Beispiele sind mit den Open-Source-Tools "Sakuli" und "Docker" realisiert und werden in den bekannten Orchestrierungsplattformen "Kubernetes" bzw. "OpenShift" zur Ausführung gebracht.

Sven Hettwer, Senior Softwareentwickler, ConSol Software GmbH
Cloud & Serverless Day - 10. Okt. 2018 | 14:00 - 14:45, Raum 2


Whenever you build software, you want to ensure that it works as expected. In the days of containers, clusters, build pipelines and DevOps, you want to automate as much as possible to focus on the important thing: Your software product! This talk shows how to use a handful of Open Source tools to archieve fully automated, controllable and reproduceable build, test and deployment lifeclycles, with a focus on the challenges of integration testing in containerized environments. Therefore we'll have a look into the integration testing framework Citrus, whose primary goal is to automate integration tests of service APIs. Citrus is capable of sending and validating real message communication over the wire, while it simulates client- and serverside communication for various transports such as HTTP, JMS, TCP/IP, FTP, etc. in different formats as XML and JSON. In addition, a demo will show how to automatically perform integration tests on a microservice project with Apache Kafka, OpenShift and Docker.

Andy Degenkolbe, Senior Softwareentwickler, ConSol Software GmbH
Agile Day - 11. Okt. 2018 | 14:00 - 14:45, Raum 1

Neben Java EE Applikationen haben sich vor allem auch Anwendungen auf Basis von Spring und SpringBoot etabliert. Nach den letzten Aktualisierungen der Frameworks lohnt es sich einen Blick auf die neuen Features und Änderungen in den API's zu werfen. Darauf basierend werde ich in diesem Talk zunächst auf die Grundlagen und Features von Spring Boot eingehen und die wichtigsten Funktionen erläutern (Spring Security, Spring Data) und dann an Hand einer einfachen bestehenden SpringBoot Applikation den Migrationspfad auf die aktuellen Version (inklusive möglicher Fallstricke) aufzeigen und auf die notwendigen Anpassungen eingehen. Am Ende sollten die Zuhörer zum einen ein Verständnis über die Möglichkeiten von Spring und Spring Boot erhalten haben, zum Anderen sollten Sie einen Überblick über einen möglichen Migrationspfad sowie die damit verbundenen möglichen Schwierigkeiten haben.

Mehr Infos zur JCON 2018

Anmeldung zum ConSol* Newsletter