Nachfolge muss weiblicher werden: AK „Frauen in der Wirtschaft“ der IHK für München und Oberbayern zu Gast bei ConSol

Am 5.7.2018 war ConSol Gastgeber der Arbeitskreis-Sitzung „Frauen in der Wirtschaft“ der IHK für München und Oberbayern.

Den wirtschaftspolitischen Austausch moderierte Frau Ulrike Scharf, Staatsministerin a.D., Mitglied im Bayerischen Landtag und Vorsitzende der Frauen-Union Oberbayern.

Im Mittelpunkt der Sitzung stand das Thema Nachfolge. Nach dem charismatischen Impulsvortrag „Nachfolge ist weiblich“ von Beatrice Rodenstock, Rodenstock - Gesellschaft für Familienunternehmen mbH, wurde ein Positionsentwurf des AKs vorgestellt und diskutiert.

Ein Get-together mit einem von Offenheit geprägtem Erfahrungsaustausch rundete den Abend ab.

Voraus für die Wirtschaft! Der Arbeitskreis Frauen in der Wirtschaft

Regelmäßig dreimal im Jahr trifft sich ein Kreis von 40 Frauen, Unternehmerinnen sowie Expertinnen, um aktuelle Themen der Wirtschaft zu diskutieren und zu ihnen Stellung zu nehmen.

Der Arbeitskreis will

  • Unternehmerinnen in der Öffentlichkeit präsenter machen
  • den Anteil der Frauen im IHK-Ehrenamt erhöhen
  • Frauen zur Gründung und zu Firmenübernahmen ermutigen und sie dabei unterstützen
  • den Anteil von weiblichen Führungskräften in oberbayerischen Unternehmen erhöhen
  • die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessern
  • das Engagement der IHK für München und Oberbayern für Frauen in der Wirtschaft gegenüber Unternehmen, Politik und Öffentlichkeit sichtbar machen

Mehr erfahren




Anmeldung zum ConSol* Newsletter