Open Source Monitoring – Ein dreitägiger Praxis-Kurs

Gerne geben wir unser Praxis-Know-how weiter – Trainer Matthias Gallinger und unsere Monitoring-Consultants stehen im Rahmen der Schulung allen Ihren Fragen Rede und Antwort; Tipps & Tricks aus vielfältigen Monitoring-Projekten stehen mit hoher Priorität auf der Agenda.

Dieser dreitägige Workshop vermittelt im kleinen Teilnehmerkreis breitgefächertes und fundiertes Grundlagenwissen zum erfolgreichen Betrieb einer Open Source-basierten Monitoring-Lösung auf Basis von OMD (“Open Monitoring Distribution”). OMD ist eine umfangreiche „Out-of-the-Box“ Monitoring-Installation, die die Cores Nagios, Shinken und Icinga sowie die nützlichsten Add-ons zu einem aufeinander abgestimmten Komplettpaket bündelt. Ein revolutionäres Site-Konzept erlaubt den Parallelbetrieb mehrerer vollwertiger Installationen auf nur einem Server.

Der Praxiskurs behandelt unter anderem die Themen Objektdefinitionen, Alarmierung, Checks & Plugins und die gängigsten Addons. Detailinformationen finden Sie in der Kurs-Agenda.
Der Kurs richtet sich gleichermaßen an Einsteiger und Admins mit erster Monitoring-Erfahrung.


Auf der Agenda stehen:

  • Erste Schritte im Monitoring
  • Die “Open Monitoring Distribution” (OMD)
  • Funktionsweise und Einsatz von Checks & Plugins
  • Addons rund um Nagios
  • verteiltes und entferntes Monitoring

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns!

Eckdaten & Anmeldung:

Matthias Gallinger
  • Schulungsthema: Open Source Monitoring – Der Praxiskurs
  • Trainer: Matthias Gallinger, ConSol GmbH
  • Workshop-Termine: auf Anfrage per E-Mail

Schulungs-Inhalte:

 I. Ökosystem Nagios

  • Entwicklung von Nagios und den wichtigsten Add-ons
  • Einblick in die Open Source Community

II. Objektdefinitionen

  • Was ist nötig – was ist möglich?
  • Tipps & Tricks rund um die Objekte
  • Schlanke und strukturierte Konfiguration mit Templates

III. Alarmierungen

  • Timeperiods
  • Vermeidung von Fehlalarmen
  • Den Admin wecken…
  • Eskalationen

IV. Checks & Plugins

  • Was ist ein Plugin?
  • Einblick in die Entwicklung von Plugins
  • Einbinden und Anpassen von Plugins in Nagios
  • Die besten Plugins zum Basis Monitoring

V. Checks auf entfernten Systemen

  • Checks über Mod-Gearman ausführen
  • check_by_ssh
  • Der Nagios Remote Plugin Executor NRPE

VI. Passive Checks

  • Umgang mit nicht periodischen Events

 

Ergänzende Themenwünsche?

Ergänzend zur obigen Agenda orientiert sich der Trainer gerne auch an Ihren Vorschlägen – es ist Kurs-Zeit eingeplant für Ihre persönlichen Themenwünsche rund um Open Source Monitoring.
Kontaktieren Sie den Trainer per E-Mail: training@consol.de!

Anmeldung zum ConSol* Newsletter