Consol liefert Technologie für neues KI-basiertes Gesundheitszentrum in Dubai

Presse

München, 11. April 2019 – Die Dubai Health Authority hat ein neues Gesundheitszentrum eröffnet, das durch den Einsatz von KI und Prozesstechnologie menschliche Interaktionen weitestgehend überflüssig macht. Die technologische Basis dafür ist die Prozess- und Kommunikationsplattform Consol CM des Münchner IT-Unternehmens Consol.

In Dubai ist ein bestandener Gesundheitscheck Voraussetzung für die Erteilung oder Verlängerung eines Aufenthalts- oder Arbeitsvisums. Der Test, der unter anderem Blutuntersuchungen und Röntgendiagnostik umfasst, wird aktuell in 18 Gesundheitszentren, den sogenannten Medical-Fitness-Centern, durchgeführt. Gemeinsam mit Consol hat die für das Gesundheitssystem zuständige Dubai Health Authority das „Salem Innovation Centre“ realisiert. Es bedient sich dabei neuester Künstliche-Intelligenz-Technologien und Robotik für die Durchführung verschiedener Untersuchungen ohne menschliche Beteiligung, so etwa bei der Bestimmung von Größe, Gewicht und Body-Mass-Index.

Das neue Zentrum markiert den nächsten Schritt in der Digitalisierung von Prozessen im Gesundheitswesen. Bereits vor gut zwei Jahren hat die Dubai Health Authority den gesamten Gesundheitstest-Prozess digitalisiert – und zwar von der Antragsstellung über die Untersuchungen bis zur Benachrichtigung der Antragsteller per SMS oder E-Mail. Am Ende des Prozesses werden die Ergebnisse an die Einwanderungsbehörde zurückgemeldet, sodass der Visumsprozess fortgesetzt werden kann. Die Basis für diese Prozessautomatisierung und für die Integration unterschiedlichster Systeme, Applikationen und Datenbanken hat Consol geliefert. Die Vernetzung der unterschiedlichen Einzelprozesse erfolgt mittels Consol CM, einer leistungsstarken Prozess- und Kommunikationsplattform, mit der auch komplexe Abläufe einfach digitalisiert werden können. Durch die vollständige elektronische Erfassung und Verfügbarkeit aller Daten der Antragsteller und Untersuchungsergebnisse konnten die Anzahl manueller Bearbeitungsschritte und die Fehlerrate drastisch reduziert werden.

Die überaus erfolgreiche Projektdurchführung war für die Dubai Health Authority auch der entscheidende Grund, Consol bei der Realisierung des Salem Innovation Centre als Lösungspartner zu beauftragen. Eine Herausforderung für Consol war, die im Rahmen der KI-basierten Lösung neu eingeführten Systeme, Geräte und Applikationen in die Prozesse innerhalb von Consol CM zu integrieren. Zusätzlich waren auch zwei komplette Neuentwicklungen erforderlich. Das Consol-CM-Person-Identification-Modul ermittelt durch die Kombination von biometrischer Gesichtserfassung, Ausweis- und Barcode-Scan die Identität des Antragstellers am virtuellen Check-in des Salem Innovation Centre und verifiziert die Person im Folgenden auch an den jeweiligen Untersuchungsstationen. Und das Consol-CM-Registrierungsmodul übernimmt unter anderem die Anbindung an das Queuing-System für Patienten und das Patienteninformationssystem an den verschiedenen Untersuchungsstationen.

„Dass wir bei diesem zukunftsweisenden Projekt wieder beauftragt wurden, ist für uns eine wichtige Bestätigung unser bisher geleisteten Arbeit“, erklärt Michael Beutner, Vorsitzender der Consol-Geschäftsführung. „Und es zeigt erneut die umfangreichen Möglichkeiten, die unsere Consol-CM-Plattform bietet: von der flexiblen Abdeckung unterschiedlichster unternehmens- oder branchenspezifischer Prozesse bis hin zur individuellen Prozessmodellierung.“

Im neuen Salem Innovation Centre steuert die Consol-Plattform vollautomatisiert alle Prozesse, die für die medizinischen Untersuchungen bei Aufenthalts- und Arbeitsvisa erforderlich sind. Um Täuschung oder Betrug zu verhindern, wird der Antragsteller durch Gesichts- und Iriserkennung identifiziert und ein entsprechender Antrag inklusive eines elektronischen Tokens generiert. Anschließend wird die Person zu den Messstellen geleitet und dort werden die Tests von speziellen Robotern durchgeführt. Nach Abschluss der Untersuchungen sendet das System die Ergebnisse automatisch und sicher an die beteiligten Parteien und die Dubai Health Authority.

Die Vorteile der neuen KI-basierten Umgebung sind weitreichend: So wird der Verwaltungsaufwand signifikant reduziert – mit einer erheblichen Einsparung von Zeit, Personal und Kosten. Mit den intelligenten Komponenten und dem Einsatz von KI können menschliche Fehler reduziert werden und durch die Verkürzung von Wartezeiten wird die Kundenzufriedenheit entscheidend erhöht.

Download der Presseinformation



 

Zurück

Ihre Ansprechpartnerin

Isabel Baum

Tel.: +49-89-45841-101