Energie- und Versorgungsdienstleister - Nachhaltige Optimierung von Prozessen

Unternehmen der Energie- und Versorgungsbranche stehen heute vor enormen Herausforderungen: Die Energiewende hin zu erneuerbaren Energien, die Liberalisierung der Märkte und neue gesetzliche Rahmenbedingungen verändern das Geschäftsumfeld grundlegend. Dies hat auch erhebliche Auswirkungen auf die Unternehmensprozesse. Anbieter müssen heute flexibel auf Veränderungen reagieren können, um beispielsweise neue gesetzliche Anforderungen schnell umzusetzen. Gleichzeitig wird es für Energie- und Versorgungsdienstleister immer wichtiger, Geschäftsprozesse exakt auf die Kundenbedürfnisse auszurichten. Nur so können sie auf dem Energiemarkt der Zukunft bestehen.

So lassen sich mit ConSol CM neue Potentiale freisetzen

Die kundenzentrierte BPM Software ConSol CM verbindet flexible Geschäftsprozessgestaltung mit integriertem Kundendatenmanagement. Energie- und Versorgungsdienstleister können so ihre Geschäftsprozesse mit Kundenbezug - wie zum Beispiel Customer Service oder Benutzer-Support - sehr flexibel an neue Rahmenbedingungen oder gesetzliche Vorgaben anpassen. Prozesse werden in einer grafischen Oberfläche modelliert und durch eine leistungsstarke Process Engine teilautomatisiert oder vollautomatisch abgearbeitet.

Direkte Verbindung zwischen Kunden und Prozessen

Durch das integrierte Kundendatenmanagement von ConSol CM können Energie- und Versorgungsdienstleister die Prozessbearbeitung direkt mit ihren Kundendaten verbinden. Mitarbeiter im Kundenservice oder Support sehen auf ihrer webbasierten Benutzeroberfläche sofort, welche Informationen zu einem Kunden bereits vorliegen. Anfragen lassen sich dadurch schnell und präzise beantworten - und die Kundenzufriedenheit steigt. Gleichzeitig sorgt ConSol CM für durchgängige Transparenz: Die Kommunikation mit Kunden wird lückenlos dokumentiert und kann im Detail ausgewertet werden, um Prozesse weiter zu optimieren.

ConSol in der Branche Energie- & Versorgungsdienstleister