Anforderungsanalyse für ein Kundenportal bei einem Weltmarkführer für Waschanlagen

Unser Kunde ist Weltmarkführer bei LKW Waschanlagen, Autowaschanlagen, Carwash und Waschstraßen.

In einem Beratungs-Projekt wurden gemeinsam mit dem Kunden die Anforderungen für ein Kundenportal aufgenommen, die im Rahmen eines Proof of Concept weiter evaluiert werden sollte. Dem Kunden war besonders wichtig, dass das Portal responsive, also eine Plattform für alle Endgeräte, insbesondere Mobile Devices wird. Im Kundenportal sollten alle wesentlichen Kundeninformationen aus unterschiedlichen IT-Systemen an einer zentralen Stelle zusammengeführt, verarbeitet & in externe Systeme (SAP-System beim Kunden, Mail-System) weitergeleitet werden.

Über das Portal lassen sich zum Beispiel Defekte melden, Wartung und Support anfordern, sowie Bestellungen abgeben. Ein großer Vorteil ist die mobile Anbindung, da die Endkunden alle für sie relevanten Vorgänge über eine App auf Handy, Tablet etc. starten können. Damit können alle Beschwerden, Supportanfragen etc. direkt in das System des Waschanlagenherstellers eingetragen werden.

Zur Vorgehensweise:

Die Aufgabe des Beraters bestand darin, gemeinsam mit den Stakeholdern die Zielsetzungen sowie die funktionalen und nicht-funktionalen Anforderungen aufzunehmen und mögliche Umsetzungsvarianten mit einem agilen Ansatz zu skizzieren. Wichtig waren die Identifizierung aller relevanter Schnittstellen, die Implementierung dieser Anbindungen sowie das Parsen von Mail-Antworten zur Aufbereitung für alle beteiligten Mail-Systeme.