ConSol ist Finalist beim Unternehmenswettbewerb "Erfolgsfaktor Familie 2016"

Die familienfreundlichen Angebote von ConSol zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf haben die Jury überzeugt

Eine familienbewusste Arbeitswelt ist die Voraussetzung für eine gelungene Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Davon profitieren nicht nur die Mitarbeitenden, sondern auch die Unternehmen. Vor diesem Hintergrund hat ConSol am Unternehmenswettbewerb "Erfolgsfaktor Familie 2016" des Bundesfamilienministeriums teilgenommen.

Nach der Vorauswahl steht fest: Die familienfreundlichen Angebote von ConSol zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf haben die Jury überzeugt. ConSol hat es in die Endrunde des Unternehmenswettbewerbs "Erfolgsfaktor Familie 2016" geschafft und zählt damit zu den familienfreundlichsten Arbeitgebern in Deutschland.
 
„Wir sind begeistert über die Anerkennung von ConSol im Rahmen des Unternehmenswettbewerbs ‚Erfolgsfaktor Familie 2016‘“, sagt Andrea Stellwag, Geschäftsführerin Finanzen und Personal bei ConSol. „Die Nominierung belegt, dass der Mittelstand positive Zeichen setzt. Unsere Personalpolitik orientiert sich an den Lebensphasen und den individuellen Bedürfnissen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dies ist von höchstem Nutzen im Berufsalltag.“

Die Preisverleihung findet im Juni 2016 in Berlin statt.

 

Über den Unternehmenswettbewerb "Erfolgsfaktor Familie"

Vor dem Hintergrund des zunehmenden Fachkräftebedarfs gewinnt eine familienfreundliche Personalpolitik an Bedeutung: Unternehmen stehen immer stärker im Wettbewerb um Fach- und Führungskräfte. Flexible Arbeitszeitmodelle, individuelle Betreuungsangebote und Unterstützung beim Wiedereinstieg ins Berufsleben sind wichtige Erfolgsfaktoren bei der Rekrutierung qualifizierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Viele Unternehmen haben das bereits erkannt und bieten ihren Beschäftigten eine Vielzahl familienfreundlicher Maßnahmen.

Ziel des Unternehmenswettbewerbs "Erfolgsfaktor Familie“ ist es, Erfolgsgeschichten öffentlich zu machen, Ideen in die Breite zu tragen und zu zeigen, dass Beschäftigte und Unternehmen gleichermaßen von Familienfreundlichkeit profitieren können – damit möglichst viele Unternehmen den guten Beispielen folgen.

www.erfolgsfaktor-familie.de